Loading color scheme

Die Küche am Lamprechthof

Die Küche am Lamprechthof

Es duftet im ganzen Haus, wenn am fast 100 Jahre alten Holzherd von Caroline gekocht wird. Der gerade erlegte Hirsch bekommt hier genauso seine resche, braune Kruste, wie das selbst gebackenes Brot. Die Marillen aus dem Garten werden so köstlicher Marmelade verkocht und ab und zu duftet es nach frischem Kuchen. Wer schon jemals Essen gekostet hat, das am Holzherd gekocht wurde, der weiß, wie das schmeckt. Am Lamprechthof wird noch so gekocht wie sich das gehört - und wie es schon unsere Oma gemacht hat.

 

So könnte Ihre Menü aussehen....

I
Selbstgemachte Nudelsuppe aus der großen Suppenschüssel

II
Hirschkalb raffiniert zubereitet 
mit handgedrehten Semmelknödeln und Rotkraut aus dem eigenen Garten

III
!Errötetes Mädchen!
Zarte Himbeercreme mit Schuss

 
  

Ein geheimer Blick in die Bauernküche mit alten Gewölbe

Manchmal kann es sein, dass Sie einen Blick in die alte Küche erhaschen können - dann können Sie Caroline über die Schulter blicken beim Kochen.
Das rustikale Gewölbe bietet ein einzigartiges Ambiente in unserer Küche die früher einmal die Rauchkuch´l war.